Modul 9 Vorbereitungstest

Modul 9 Vorbereitungstest

9. November 2018 Chemikant VT Tests für Azubis 0

Modul 9 Vorbereitung

Dieser Test soll Euch vorab auf die Fragen im Modultest 9 vorbereiten.

1. Durch welche zwei Maßnahmen lässt sich bei einer Rektifikation die Trennwirkung in der Regel verbessern?

Question 1 of 16

2. Was gibt die Pumpenkennlinie einer Pumpe an?

Question 2 of 16

3. Was ist das Prinzip der Rektifikation?

Question 3 of 16

4. Welche Stoffe lassen sich thermisch trocknen ?

Question 4 of 16

5. Bei welchem der genannten Verfahren findet ein Übergang aus dem flüssigen in den festen Aggregatzustand statt?

Question 5 of 16

6. Welche Aussage zur Rektifikation ist richtig?

Question 6 of 16

7. In welchem der genannten Fälle kann ein Flüssigkeitsgemisch nicht vollständig durch Rektifikation getrennt werden?

Question 7 of 16

8. Welches Gemisch ist homogen?

Question 8 of 16

9. Welche Aussage über das “Rektifizieren“ ist falsch?

Question 9 of 16

10. Wie groß ist das Volumen eines 2,26 kg schweren Eisblocks, wenn die Dichte von Eis 0,90 kg/dm3 beträgt? Einheit Liter! Runde auf 2 Kommastellen! Gib das Ergebnis ohne Einheit ein!

Question 10 of 16

11. Was ist die Aufgabe eines „Windkessels“?

Question 11 of 16

12. Nach der Trennung eines Aceton-Wasser-Gemischs sollen die Komponenten auf Reinheit geprüft werden. Welche der genannten Analysenmethoden ist dazu geeignet?

Question 12 of 16

13. Welche Aussage über den Einfluss des Drucks auf die Siedetemperatur einer Flüssigkeit ist richtig?

Question 13 of 16

14. Welche Aussage über eine Rektifikationsanlage ist richtig?

Question 14 of 16

15. Welche Zentrifuge eignet sich besonders zur Trennung feinst verteilter Emulsionen?

Question 15 of 16

16. Bei welcher Pumpenbauart wird ein „Windkessel“ eingesetzt?

Question 16 of 16


 

Zurück zu Tests